Wie Du Deiner Herzensweisheit im Business folgst – 4 Tipps für mehr Achtsamkeit

2018-05-09T12:24:36+00:00 Von |8 Kommentare

Du denkst manchmal, Du solltest eine der angepriesenen Abkürzungen im Dschungel des Online-Business nehmen? Du fragst Dich vielleicht, ob eine der vielen Erfolgsformeln die Richtige für Dich ist? Meine 4 Tipps helfen Dir, Dich wieder mit Deiner Herzensweisheit zu verbinden und DEINEN Weg zu erkennen. Ein Gastbeitrag von Petra Prosoparis

 

Als ich begann mein großes Marketing-Coachingprogramm zu entwickeln, war mir sofort klar, dass es „Herzensbusiness Online Camp“ heißen soll. Dieser Titel fühlte sich so wunderbar stimmig an.

Die ersten Reaktionen waren sehr kritisch: zu kitschig, zu wenig Business, nicht verkaufsfähig.

Puh, ich geriet ins Wanken. Ob ich doch einen Titel wählen sollte, der „verkaufsfähiger“ klingt? So etwas wie „In 5 Schritten von der Geschäftsidee zur erfolgreichen Selbständigkeit“. Ja, mein Verstand fand das toll, der Kritiker war ruhiggestellt.

Innerlich fühlte ich mich hin- und hergerissen und war verzweifelt.

 

Kennst Du das auch?

Du hast eine geniale Idee, zum Beispiel für Dein nächstes Angebot. Du spürst Deine Begeisterung und ein großes „Ja!“ in Dir.

Und dann kommt eine Anmerkung oder eine kritische Frage. Von Deinem inneren Kritiker oder jemandem in Deinem Umfeld. Es ist als ob Dir jemand den Boden unter den Füßen wegzieht. Du gerätst ins Wanken. Du zweifelst, ob es tatsächlich so eine gute Idee ist.

Verwirfst Du dann Deine Idee? Oder bleibst Du dabei?

Machst Du das, was Dich begeistert? Oder machst Du das, was total vernünftig klingt?

Ich war jahrelang in vernunftbetonten Angestelltenverhältnissen. Es war unmöglich, eine Entscheidung damit zu begründen, dass sie sich einfach gut anfühlt. Es mussten rationale, für alle nachvollziehbare Gründe her. Analytische Ableitungen, fundierte Planungen, überzeugende Konzepte waren sehr gefragt.

Doch gerade für uns Einzelunternehmerinnen ist unser Herz der wichtigste Wegweiser. Vor allem im Dickicht des Online-Business, mit den vielen Erfolgsformeln, die den Weg für uns abkürzen sollen!

Dein Herz ist die Heimat Deiner Weisheit.

Wenn Du Deiner Herzensweisheit folgst, schwimmst Du im Fluss Deines Business. Du folgst Deiner Freude und bist in Deiner Power. Gerade wenn Du heilend, beratend oder kreativ tätig bist, ist es besonders wichtig, Dich von der inneren Stimme leiten zu lassen. Auch, um nicht auszubrennen.

Und im Idealfall gehen Kopf und Herz dabei Hand in Hand.

 

Wie gelingt es mir, meinem Herzen zu folgen?

Bei meinem Online-Programm half mir eine kleine Coaching-Übung, wieder auf meinen Weg zu kommen:

Ich schrieb beide Titel auf je einen Zettel. Ich nahm erst den einen und dann den anderen Zettel in die Hand und fühlte in meinen Körper. Denn unser Körper ist der beste Indikator für die Stimme unseres Herzens.

Bei „Herzensbusiness“ spürte ich ein großes „Ja!“ in mir. Eine Vorfreude, eine Wärme, ein Kribbeln, eine Begeisterung. Beim „verkaufsfähigen Titel“ fühlte ich innerlich ein klares „Nein“, etwas Bedrückendes, Einengendes.

Ich blieb bei meinem Herzenstitel. Das Feedback meiner Kundinnen zeigt mir inzwischen, dass gerade dieses Wort sie angezogen hat. Kaufentscheidungen werden halt mit dem Herzen und nicht mit dem Kopf getroffen.

 

Meine 4 Tipps, wie Du Deine Herzensweisheit als Wegweiser nutzt

 

1.Sei achtsam und nehme bewusst wahr, wann Du vom Weg abkommst

Bei mir merke ich es daran, dass ich aus meinem Flow komme. Das, was sich bisher gut angefühlt hat, wird abgelöst von Gefühlen wie Unsicherheit, Verzweiflung und dem inneren Druck, etwas tun zu müssen. Die Anspannung in meinem Körper nimmt zu.

Sei wachsam, wenn Du so einen Stimmungsumschwung bemerkst. Achte bewusst auf Deine Körpersignale. Übe, sie wahrzunehmen. Wie reagiert Dein Körper?

 

2. Stoppe ganz bewusst. Nimm eine neutrale Perspektive von oben ein: was passiert gerade?

Stoppe innerlich.

Ich mache das gerne, indem ich von oben auf die Situation schaue, als neutrale Beobachterin. Ich lasse die Gefühle sein wie sie sind und nehme wahr, was gerade ist. Welche Gedanken habe ich? Welche Stimmen höre ich? Welche Gefühle bewirken meine Gedanken? Wie fühlt sich mein Körper an?

Fühlt es sich gut an im Körper? Warm, weich, entspannt, offen? Nimmst Du ein Gefühl von Freude und Begeisterung wahr? Spürst Du Energie? Spürst Du, dass es Dir wirklich wichtig ist? Das ist die Stimme Deines Herzens! Es fühlt sich einfach gut an.

Oder hörst Du die Stimme des Kritikers: „Du musst das machen“, „wenn Du erfolgreich sein willst, dann….“. Fühlt es sich bedrückend, eng, angespannt, beklemmend an?

Dann lasse diese Alternative fallen, wenn Du bei der Umsetzung nicht die ganze Zeit diesen Druck und die Anspannung spüren möchtest.

 

3. Atme durch, atme ein, atme ins Herz und lass die Liebe sich ausbreiten im ganzen Körper

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Dich dann wieder mit Dir und Deinem Herzen zu verbinden: Du kannst in die Natur gehen, Yoga machen, meditieren oder Dein Journal schreiben.

Der kürzeste und wirksamste Weg für mich ist das bewusste Atmen. Probiere es gerne für Dich aus.

Ich atme erst mal durch. Dann atme ich bewusst ein. Danach atme ich bewusst ins Herz ein und stelle mir vor wie die Liebe in meinem Herzen sich beim Ausatmen in meinem ganzen Körper ausbreitet.

Wenn mir das nicht auf Anhieb gelingt, denke ich an die Menschen, die ich liebe. Dann klappt es immer. Ich atme ein paar Mal bewusst ein und aus. Die Liebe breitet sich immer weiter aus.

 

4. Folge auf Deinem Weg Deiner Freude

Um jetzt auf Deinem Weg zu bleiben, folge Deiner Freude und Deiner Power. Mach das, was Dir und Deinen Kunden wirklich wichtig ist.

Du kannst Dich an den folgenden Fragen orientieren. Sie sind Deine Wegweiser:

  • Freude: „Bin ich davon wirklich begeistert?“
  • Power: „Fällt es mir leicht oder ist es anstrengend?“
  • Wert für Dich: „Ist es mir wirklich wichtig?“
  • Wert für andere: „Ist es ein wertvoller Beitrag für meine Kunden?“

 

Wie schaffst Du es, Dich immer mehr von Deiner Herzensweisheit leiten zu lassen?

Wenn Du Deine Wegweiser noch mehr erkunden möchtest, wenn Du noch mehr herausfinden möchtest, was Du wirklich willst und wie Du Deinen Beitrag in der Welt leistest, dann lade ich Dich in mein kostenloses Online Berufungs-Camp ein.

5 Tage lang gebe ich Dir 5 Impulse, die Dir helfen, dem Ruf Deines Herzens zu lauschen und Deine Berufung erfolgreich in Deinem Business zu leben. Trete ein in den Kreis von Gleichgesinnten und lass Dich vom Momentum des Camps unterstützen, klarer zu sehen.

Du wirst inspiriert und ermutigt, von mir und den anderen Teilnehmern, DEINEN Weg zu gehen. Ich freue mich, Dich dort zu treffen 😉 Hier kannst Du Dich kostenlos anmelden: https://www.prosoparis.com/berufung-finden/

 

Ich bin Petra Prosoparis, Mutter von 2 süßen Mädels und Herzensbusiness-Mentorin. Meine große Vision ist, ganz viel Herz ins Business zu bringen!

 

Wann fällt es Dir leicht Deiner Herzensweisheit im Business zu folgen und wann bist Du Dir unsicher? 

Die anderen Mütter, Petra und ich freuen uns von Deinen Erfahrungen zu lesen. Bis gleich in den Kommentaren 🙂

 

Beteilige Dich am Austausch

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

8 Kommentare

  1. Petra Prosoparis 18. März 2018 um 18:02 Uhr - Antworten

    Liebe Marita,

    ja Wertschätzung und Anerkennung tun uns gut!

    Wenn wir sie nicht im Außen bekommen, dann hilft uns unser Herz dabei, sie in uns selbst zu finden!
    Das wünsche ich Dir auf Deinem Weg.

    Herzensgrüße
    Petra

  2. Marita Elbertzhagen 18. März 2018 um 10:31 Uhr - Antworten

    Dieser Blog spricht mir aus dem Herzen. Wer nicht seinem Herzen folgt, tut sich mit Vielem schwer.
    Nach meiner Erfahrung macht auch mangelnde Wertschätzung und Anerkennung langfristig krank.
    Dazu ist das Leben zu wertvoll. Danke! Lieben Gruß Marita Elbertzhagen

    • Sandra Heim 22. März 2018 um 10:35 Uhr - Antworten

      Liebe Marita, jaaaa, das Leben ist ein Geschenk, und wir dürfen es leichten Herzens angehen und uns selbst auch nicht so fürchterlich ernst nehmen. Alles Liebe, Sandra

  3. Petra Prosoparis 12. März 2018 um 23:10 Uhr - Antworten

    Liebe Michaela,

    schön, dass Dir das Berufungs-Camp gefallen hat und wir uns im Herzensbusiness Online Camp sehen.

    Lieben Dank für Dein Feedback zu meinem Titel. Das zeigt mir nochmal sehr deutlich wie wichtig es ist,
    dem eigenen Herzen zu folgen. Auch, um die Richtigen damit anzusprechen!

    Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit 😉

    Herzensgrüße
    Petra

  4. Michaela 11. März 2018 um 22:05 Uhr - Antworten

    Liebe Petra und Sandra, ich finde eure Arbeit so wertvoll & toll und ihr sprecht mir immer wieder aus der Seele! Das Berufungscamp ist wirklich toll und ich freue mich schon auf das Herzensbusiness-Online-Camp – super, dass Du bei diesem Namen geblieben bist! Ich musste echt schmunzeln, weil mich die “verkaufsfähigeren” Titel div. anderer Online-Trainings bisher abgeschreckt haben, diese zu buchen. Jetzt weiß ich, dass ich richtig bin! Danke!

    • Sandra Heim 22. März 2018 um 10:32 Uhr - Antworten

      Liebe Michaela, danke für Deine Rückmeldung und alles Gute für Deinen Weg, Sandra

  5. Petra Prosoparis 4. März 2018 um 12:25 Uhr - Antworten

    Liebe Sandra,

    herzlichen Dank, dass Du mir die Möglichkeit gibst, hier für Deine Leserinnen über mein Herzensthema schreiben!

    Ich bin sehr gespannt auf die Erfahrungen, wann es leicht fällt der eigenen Herzensweisheit zu folgen und wann eher nicht.
    Und bestimmt gibt es noch den einen oder anderen tollen Tipp, wie es gut gelingt, wieder bei sich anzukommen!

    Schreib uns, wie es Dir mit dem Thema geht. Wir freuen uns drauf 😉

    Herzensgrüße,
    Petra Prosoparis

    • Sandra Heim 22. März 2018 um 10:33 Uhr - Antworten

      Sehr gerne, liebe Petra! 🙂