≡ Menü

Starte Dein Business mit einem Online-Kongress: Die 15 größten Vorteile

Ein Online-Kongress ist auch für Business-Starter eine interessante Option. Reichweite und Expertenstatus bauen sich dadurch im Fluss auf. Swantje Gebauer hat mit diesem Konzept ihrem eigenen Business als Online-Kongress-Coach von www.onlinekongresscoaching.de einen erfolgreichen Kick-Start verpasst und gibt in diesem Interview ihre besten Tipps für andere Business Mamas weiter. 

 

“Online-Kongresse sind ein fantastisches Angebot mit viel Mehrwert an Deine Zielgruppe. Gleichzeitig profitierst aber auch Du und ein Haufen anderer Leute davon.” Swantje Gebauer

MAMA Revolution: Wie bist Du dazu gekommen, Expertin für Online-Kongresse zu werden?

Swantje Gebauer: Alles begann mit der Geburt meines Sohnes im Sommer 2014. Ich bin recht spät Mutter geworden bin und war zuletzt als Schulleiterin mit einer 50+ Stunden Arbeitswoche in den Mutterschutz gegangen. 

In dem einen Jahr Elternzeit, hat sich mein Lebensrhythmus dann total gewandelt.

Plötzlich konnte ich nicht mehr spontan entscheiden, mich mit Freunden zu treffen oder einfach mal länger in der Schule zu bleiben, um zu arbeiten. Vielmehr weckte mich alle zwei Stunden ein liebenswürdiges, aber oft auch weinendes oder forderndes Baby.

Mit jedem Tag wurde mir klarer, dass ein Berufsleben, wie ich es einst geführt hatte nun nicht mehr mit dem vereinbar ist, was ich mir unter Muttersein vorstelle.   

Viele Menschen sprachen mir ihre große Bewunderung aus, als ich meinen Posten als Schulleiterin einfach so abgab.

Umso erstaunter waren die Gesichter, als ich mehr und mehr davon sprach, neben ein paar Stunden als Lehrerin nun als Online-Unternehmerin mein Glück zu versuchen.

Kein leichtes Unterfangen, wie ich schnell feststellte.

“Mit meinem ersten Blog erfuhr ich: Schreiben ist das eine – das “gelesen und gebucht werden” etwas ganz anderes…”

Marketing nahm bald mehr als 70% meiner Tätigkeit als Online-Unternehmerin ein. Es blieben also nach Adam Riese noch 30% meiner Zeit übrig, um damit auch wirklich Geld zu verdienen.

Auf der Suche nach einem Weg bekannt zu werden ohne dabei Unsummen an Geld in Facebookwerbung zu stecken, lief mir im Dezember 2015 das Format “Online-Kongress” über den Weg und ließ mich nicht mehr los.

 Coaches in dem Bereich waren rar und für mich mit meinem kleinen Gehalt einfach nicht bezahlbar.

Dazu kam, dass ich bei einigen Programmen den Eindruck hatte, dass ich gut 80% der Inhalte aus den Coachingprogrammen auch hätte streichen können, weil ich mir das Wissen auf meiner Suche bereits angeeignet hatte.

Auch meiner Freundin Anneli Eick aus der Mastermind-Gruppe ging es so. Deshalb beschlossen wir einen Kongress über Kongresse zu organisieren, um das notwendige Wissen auch anderen Solounternehmern zu ermöglichen.

Und schon in der Planungsphase nahmen wir die Unternehmer mit auf unsere Reise zu unserem Kongress. So entstand mit onlinekongresscoaching.de  der erste deutschsprachige Blog und  Podcast dazu. 

 

 

MAMA Revolution: Wer ist Deine Zielgruppe?

Swantje Gebauer: Ich unterstütze Coaches, Berater, Dienstleister und andere “Weltverbesserer” dabei mit ihrem Online-Business mehr potentielle Kunden zu erreichen sowie eine hohe Sichtbarkeit und Expertise aufzubauen.

Meine Angebote richten sich in erster Linie an Unternehmer, die genau dort stehen, wo ich noch vor einem Jahr war: Am Anfang ihres Business, mit einer hohen Expertise auf ihrem Gebiet und mit der Motivation im Gepäck, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. 😉

“Denn innerhalb nicht einmal eines Jahres habe ich zehnmal so viele neue Leser, Abonnenten und Interessenten gehabt als in den eineinhalb Jahren zuvor mit meiner anderen Positionierung als Kinesiologin.”

 

 

MAMA Revolution: Warum eignet sich ein Online-Kongress besonders für Business-Starter?

Swantje Gebauer: Als Anfänger im Online-Business hält dieses erste Gefühl von “Niemand kennt mich” und “wen könnte ich nur fragen?” manchmal zu lange an. Die Kontakte online sind erstmal eher flüchtig.

Dabei ist das Netzwerk das Wichtigste für Dein Business. 

“Es gibt kein besseres Format, um mit anderen Unternehmern Deiner Branche in Kontakt zu treten und bekannt zu werden als einen Online-Kongress.”

Zur Erklärung für diejenigen, die davon noch nichts gehört haben: Ein Online-Kongress ist in den meisten Fällen eine Veranstaltung, bei der Du als Organisator viele andere Experten zu Bereichen Deines Themas befragst und dieses Interview für die Teilnehmer aufzeichnest und ausstrahlst.

Somit hast Du die hervorragende Möglichkeit, Dich auch gleich auf fachlicher Ebene auszutauschen, Dich mit klugen Fragestellungen als Expertin zu zeigen und dabei selbst noch tiefer in das Thema einzutauchen.

Die 15 großen Vorteile eines Online-Kongresses

  • Dein Experten bewerben den Kongress und schicken Dir auf diese Weise ein für Dein Thema sehr kaufinteressiertes Publikum. Damit baust Du Deine E-Mail-Liste auf.
  • Du hast am Ende ein digitales Produkt (Kongresspaket) und verdienst mit dem Verkauf zusätzliches Geld.
  • Du kannst das Kongresspaket zum Wiederverkauf und Teile davon für weitere Marketing-Aktivitäten einsetzen.
  • Mit einem Kongress kannst Du ein Produkt, welches Du schon besitzt (Buch, Kurs usw.) leichter launchen.
  • Du wirst hochgradig sichtbar für Deine Zielgruppe.
  • Du schärfst Deinen eigenen Expertenstatus.
  • Deine Positionierung wird deutlicher.
  • Du vernetzt Dich mit Kollegen aus Deinem Bereich.
  • Du lernst und profitierst vom Fachwissen der Experten und den unterschiedlichen Perspektiven.
  • Du unterstützt Deine Kollegen mit dieser kostenlosen Marketingplattform ebenfalls bekannter zu werden und ermöglichst ihnen dort, ihre Produkte zu verkaufen (an denen Du als Affiliatepartner zusätzlich finanziell mit beteiligt bist).
  • Du betreibst Vertrauensaufbau zu potentiellen Kunden/ Klienten.
  • Du bildest Deine Kunden/ Klienten mit viel Mehrwert vor.
  • Du erfährst von den Teilnehmern, was sie sich wünschen, welche Inhalte und Themen für sie interessant sind. So kannst Du im Anschluss digitale Kurse und Produkte erstellen, für die es auch wirklich einen Markt gibt.
  • Du kannst bei geschickter Analyse noch viele weitere Daten über Deine Zielgruppe und Dein Marktsegment sammeln und nutzen, um nach dem Kongress damit gezielt Dein Business mit bezahlter Werbung aufzubauen.
  • Da Du nun besser für Deine Teilnehmer Inhalte produzieren kannst, wird nach dem Kongress der Traffic auf Deiner Webseite/ Deinem Blog steigen und somit Dein Suchmaschinen-Ranking beeinflussen.

Diejenigen, die sich nach dem Kongress melden, sind dann meist schon so weit vorinformiert, dass die Entscheidung, sich von Dir beraten zu lassen oder bei Dir einen Kurs zu kaufen meist schon gefallen ist.

Leichter kann die Neukundenakquise garnicht sein.   

 

 

MAMA Revolution: Was sind die Grundvoraussetzungen, um einen gelungenen Online-Kongress zu veranstalten?

Swantje Gebauer: Das ist eine gute Frage und glücklicherweise gibt es auch garnicht all zu viele Voraussetzungen, wie Du vielleicht im ersten Moment denkst.

Ungemein wichtig ist, dass Du richtig Lust dazu hast, selbst mehr zu lernen und zu wachsen. 🙂

Wer als Anfänger die Technik selbst abwickeln will, um sich hohe Kosten für Webdeveloper und Programmierer zu sparen, sollte etwas Ausdauer und Offenheit mitbringen.

Für die Interviews ist eine gute Kommunikationsfähigkeit bzw. Moderation gefragt, damit diese auch wirklich lebendig sind und in die Tiefe gehen.

Last but not least solltest Du auf Deinem Gebiet bereits Erfahrung und Wissen mitbringen.

Ein Online-Kongress macht Dich nicht zum Psychotherapeuten, Heilpraktiker oder Coach. Und ohne Deine Expertise würden die Interviews nur an der Oberfläche bleiben. .  

 

 

MAMA Revolution: Ich könnte mir vorstellen, dass sich einige von der Technik und dem Aufwand abschrecken lassen. Welche Empfehlungen kannst Du hier geben?

Swantje Gebauer: Ein Kongress ist sicherlich mehr Aufwand als ein Podcast oder ein Blog, keine Frage.

Es ist ein Event, bei dem Du am Ende ein Produkt (Kongresspaket mit allen Aufzeichnungen) verkaufen möchtest. Das heißt, Du wirst Dir Zeit nehmen für die Planung und Durchführung eines Launches.

Ist die Technik eine allzu große Hürde, die Dich schließlich ganz von einem Kongress abhalten würde, so kannst Du über das Thema Outsourcing mal nachdenken.

Auch wenn Deine finanziellen Ressourcen als Business-Anfänger vielleicht noch knapp bemessen sind: Für eine Beteiligung am Kongressgewinn ist es gut möglich, die Technik abzugeben.  

Allerdings ist die Sache mit dem Aufwand auch eine Frage der Betrachtung

Für einen Blogartikel habe ich zu Beginn mit Recherche, Schreiben und Bildbearbeitung manchmal bis zu 8 Stunden benötigt.

Wenn ich bereits ein Template mit einem Intro und Outro erstellt habe, liegt der Aufwand für ein Interview inklusive Vorgespräch, Vorbereitung und Videoschnitt deutlich darunter.

“Angenommen Du schreibst statt wie bisher wöchentlich nur noch alle vierzehn Tage einen Blogartikel: Dann könntest Du alle vierzehn Tage ein Interview aufzeichnen und wärest in einem halben Jahr mit einem Kongress mit 26 Experten am Start.”

Einen Online-Kurs, mit dem Du am Ende 5.000 bis 10.000 Euro verdienst, wirst Du sicherlich auch nicht mit weniger Zeitaufwand entwickeln.

 

 

MAMA Revolution: Zusammengefasst, was sind Deine wichtigsten Tipps für Mompreneurs, die ihren ersten Online-Kongress starten wollen?

Swantje Gebauer: 

Tipp #1: Lass den Haushalt auch mal Haushalt sein, wenn Dir alles über den Kopf wächst.

Tipp #2: Regelmäßig und ausreichend schlafen.

Tipp #3: Eher 6-9 Monate für die Vorbereitung veranschlagen.

Tipp #4: Schicke die Kinder während der Interviewaufzeichnungen zu Oma und Opa oder mit dem Papa auf den Spielplatz.

Tipp #5: Halte Dir immer einen Tag in der Woche als Familientag frei.

Tipp #6: Sprich an diesem Tag nicht über Deinen Kongress.

Tipp #7: Verpflichte Dich freiwillig dazu, jedesmal einen kleinen Beitrag in die Eisdielen-Kasse der Familie zu legen, wenn Du das Wort Kongress an diesem Tag doch verwendest.  

MAMA Revolution: Herzlichen Dank für diesen Einblick in Deine Business-Welt und viel Erfolg weiterhin!

 

Was denkst Du: Könnte ein Online-Kongress auch für Dich in Frage kommen? Was sind Deiner Meinung nach Vor- und Nachteile? Swantje und ich freuen uns über Deine Gedanken und Fragen. Bis gleich in den Kommentaren, die alle beantwortet werden 🙂

 

 

Klicke Ja!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann fordere hier mehr davon an. Ich liefere Dein wöchentliches Gratis-Coaching direkt in Deiner Inbox ab.

Kommentar verfassen