≡ Menü

Shop

coverstimmen

Stimmen eines neuen Bewusstseins

Mutige Menschen erzählen über ihre inspirierenden Lebensprojekte

Dieses Buch enthält 29 Interviews mit Menschen, die das Unmögliche möglich gemacht haben, mit vielen praxisnahen Anregungen für ein selbstbestimmtes Leben. Bekannte und unbekannte HeldInnen erzählen offen und authentisch, wie sie es geschafft haben, ihre persönlichen Visionen umzusetzen, auch gegen Widerstand. Ihre gemeinsame Botschaft ist: „Glaub an deine Träume!“

Die deutsche Sängerin Nena erzählt, wie sie die Neue Schule Hamburg gegründet hat und allen Kritikern zum Trotz das Selbstbewusstsein der Kinder wachsen sieht. Die Journalistin Jane Bürgermeister schildert, wie sie eine geplante Massen-Impfung mit gefährlichen Impfstoffen stoppen konnte. Die Britin Angela McGerr beschreibt ihre unvorhergesehene Wandlung von der plötzlich völlig erfolglosen Unternehmensberaterin zur weltweit gefragten Engel-Bestsellerautorin… und viieeles mehr.

christalangheiter„Ein Buch mit phantastischen Vorbild-Geschichten“

Das Buch hat mir die vielen Möglichkeiten klar gemacht, die man als Einzelner hat, um etwas zu bewirken. Für sein eigenes Leben oder für die Gemeinschaft. Besonderes inspiriert hat mich das Interview mit Marzena Wegner, der gesagt wurde, sie kann keine Kinder bekommen. Dass sie sich von all den Ärzten nicht unterkriegen hat lassen und ihrem Wunsch treu geblieben ist. Mit Erfolg! Das ist eine phantastische Vorbild-Geschichte. Ich kann das Buch jedem empfehlen und ich habe es sehr gerne als Tipp in mein „Mut-Kartenset – 52 Übungen und Inspirationen für ein Jahr“ aufgenommen.

Christa Langheiter, Good News-Journalistin, Wien

>für weitere Kundenstimmen hier klicken

helgapoth„Mir ist klar geworden, dass die Macht der Gedanken außerordentlich ist“

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen. Nach jeder Geschichte war ich neugierig auf die nächste. Sehr bewegt hat mich das Interview mit Clemens Cuby, der sich von seiner Querschnittslähmung heilte, indem er sein ganzes Leben verändert hat, oder die Methode von Uri Geller, Ziele zu fokussieren, oder Kimberly Maroony, die den Verlust ihres Ehemannes in tiefes Gottvertrauen verwandelt hat… faszinierend. Die Erfahrungen dieser Menschen haben mich stark zum Nachdenken angeregt. Mir ist klar geworden, dass die Macht der Gedanken außerordentlich ist. Ich werde dieses Buch noch oft zur Hand nehmen.

Helga Poth, Vocal Coach, Fulda

OLYMPUS DIGITAL CAMERA„Ich habe dieses Buch gleich mehrfach verschenkt und Freunde damit begeistert und in ihren Projekten bestärkt. Danke, Sandra Heim!“

Ulrike Prochazka, Marketing & Sales Support, Wien

Layout 1

Das Meerjungfrauenvirus.

Befreiung aus der Schönheitsfalle

Ich glaube daran, dass jede Frau ein Recht hat, sich schön zu fühlen. Deswegen habe ich 2003 dieses Buch geschrieben. Es erklärt, warum sich allein in Deutschland 90 Prozent aller Frauen zu dick finden, wer davon profitiert und wie man zurück finden kann zu einem besseren Körpergefühl.

Aus heutiger Sicht würde ich das Buch etwas undogmatischer schreiben und nicht pauschal gegen die „böse Männerwelt“ richten. Dazu gibt es einfach zu viele „gute Männer“, die sich für ein gleichberechtigtes Miteinander einsetzen. Einen davon habe ich geheiratet.

Trotzdem ist das „Meerjungfrauenvirus“ ein lesenswertes Buch mit wertvollen Informationen, vor allem für jüngere Frauen.

Nymphenburger Verlag, 12,99 EUR, 160 Seiten

luisa„Witzig und leicht geschrieben“

Ich möchte allen Frauen, vor allem jungen Frauen, dieses Buch ans Herz legen. Es ist witzig und leicht geschrieben und deckt dennoch Fallen auf, in die Frauen tappen können. Das Buch setzt sich mit dem Schönheitswahn, dem Schlankheitswahn auseinander und obwohl es so viele Bücher zu diesem Thema gibt, bleibt Sandra Heim ganz bei sich, bei ihrem Mutterwitz und ihrer originellen Art mit diesem Thema umzugehen.

Luisa Francia, Autorin und „einzig ernst zu nehmende Magierin“ (SPIEGEL), München

juliaoken„Ein wichtiger Beitrag“

Ich bin davon überzeugt, dass das Buch einen wichtigen Beitrag für das Bewusstsein der Frau liefert. Es ist hervorragend geschrieben. Das Meerjungfrauenvirus gehört zur Standartausrüstung in jede weibliche Bibliothek.

Julia Onken, Autorin und Gründerin des Frauenseminars Bodensee, Schweiz

Press commentary

„Ein Selbsthilfebuch gegen den Schönheitswahn. Tipps wie die mentale „Undercover-Agentinnen-Brille“ helfen wirklichkeitsnah, den eigenen Körper und seine Bedürfnisse (wieder) wahrzunehmen.“
EMMA

„Fundierte Lektüre – verfasst mit einem Augenzwinkern und einer
großen Portion Einfühlungsvermögen.“
PRINZ

„Wie Sie die einzigartige Schönheit ihres Körpers entdecken,
erfahren Sie unterhaltsam verpackt.“
Die Aktuelle

„Ein Buch über ungeschminkte Tatsachen wie Sex, Sinnlichkeit und
Schönheitschirurgie, Porno, Popstars und falsche Prinzen.“
Connection

„Ein unterhaltsam geschriebener Ratgeber.“
Young Lisa

„Mit viel Charme stellt Sandra Heim Wege vor, sich selbst
anzunehmen und eigene Werte zu leben.“
Visionen

„Praktische Tipps, um der Schönheitsfalle zu entkommen.“
Mannheimer Morgen

„Ein Standartwerk.“
Rhein-Neckar-Zeitung