Warum Du mit weniger Reichweite mehr Kunden gewinnen kannst

2018-07-13T17:05:12+00:00Von |26 Kommentare

Viele Mütter mit eigenem Business sehnen sich nach einem stetigen Kundenstrom, der ihnen Sicherheit, Freude und Gelassenheit schenkt. Das zu schaffen ist definitiv möglich und zwar so, dass noch genug Zeit für Deine Kinder übrig bleibt. Natürlich bieten sich dafür bewährte Methoden an. Gleichzeitig kann es zu regelrechten Wundern führen, wenn Du die unbekannte Komponente X zulässt, um mehr Kunden zu gewinnen. Wie das geht, erkläre ich Dir hier.

„Wenn Du mehr Kunden willst, dann brauchst Du mehr Reichweite.“ – Wirklich?

Es ist eine gefühlte Unendlichkeit her, dass ich als Austausch-Studentin in London gelebt habe.

Damals stand ich ganz am Anfang meiner persönlichen Entwicklung und ich rannte mit einer Menge Annahmen durch die Welt, die sich eine nach der anderen als „unzutreffend“ erweisen sollten.

Ich war beispielsweise felsenfest davon überzeugt: „Wenn ich in der Weltmetropole London lebe, dann werde ich richtig glücklich sein.“

Doch ich machte eine viel profundere Erfahrung.

Ich bekam zwar Zugang zu den angesagtesten VIP-Parties, musste aber feststellen, dass mir das im Grunde nicht wirklich viel bedeutete.

Nach den Parties war ich kein bisschen glücklicher als vor den Parties und ich kapierte auf einer fundamentalen Ebene:

„Das Glück, das ich suche, werde ich nicht im Außen finden.“

Seitdem habe ich viele „Wenn…., dann…“ Gleichungen aufgegeben und ich finde, dass unsere Gesellschaft gerade kollektiv an einem Punkt steht, wo sich die Dinge neu sortieren.

  • „Wenn Du einen guten Job willst, dann brauchst Du einen guten Schulabschluss.“ – Freilerner und Komponist Andre Stern beweist das Gegenteil.
  • „Wenn Du viel Geld verdienen willst, dann musst Du hart arbeiten.“ – Tim Ferriss macht das mit 4 Stunden die Woche. 😉
  • „Wenn Du mehr Kunden willst, dann brauchst Du mehr Reichweite.“ – Wirklich?

Das stimmt nicht immer: „Für mehr Kunden muss ich mich mehr vernetzen, mehr zeigen, mehr bieten.“ 

Mit MAMA Revolution habe ich relativ schnell einen konstanten Kundenstrom erzeugt, ohne dass ich eine riesige eMail-Liste hatte. Und ich kann an meinen Kundinnen beobachten, wie die klassischen Gleichungen zu bestimmten Phasen einfach nicht aufgehen wollen.

Sobald der Wunsch nach „mehr Kunden“ auftaucht, stehen auch sofort eine Menge bekannter Lösungen parat.

  • Mach Webinare
  • Mach einen Podcast
  • Schreib Gastartikel
  • Vernetz Dich stärker
  • Schalte Facebook Ads

Das Problem ist: Wenn alle Antworten bereits feststehen, dann existiert kein Raum für völlig neue Erkenntnisse und Erfahrungen.

Kürzlich durfte ich eine tolle Klientin unterstützen, die sehr engagiert an ihrem Business arbeitete, die aber mit einer Menge Aufwand keine Kunden erschuf.

Erst als sie sich die Zeit nahm nach Innen zu gehen, durchzuatmen, ein paar Termine abzusagen, kam der Durchbruch. Jetzt hat sie Klarheit und Kunden.

In ihrem Fall hat eine völlig neue, bisher unbekannte Gleichung zum Erfolg geführt:

„Wenn Du mehr Kunden willst, dann mach weniger und nimm Dir eine Auszeit.“

Für mich ist das echte Heldinnen-Arbeit.

Es braucht Mut und Bescheidenheit, um den Beton der eigenen Realität so zu hinterfragen, dass ein Riss entsteht, durch den die Magie des Unbekannten hindurch schimmern kann.

Sogar die Wissenschaft beweist: „Du kannst mehr Kunden mit weniger Reichweite gewinnen.“

Kürzlich habe ich einen spannenden Artikel mit dem Titel „Die unheimliche Macht der Gedanken“ gelesen.

Es wird der US-Herzspezialist Dean Ornish zitiert, dessen Patienten verblüffende Heilungen manifestieren: Ihnen gelingt es nachweislich, durch Visualisation verstopfte Adern zu öffnen und neue Herzzellen zu produzieren.

Die Kraft, die solche Wunder möglich macht, ist für mich die „unbekannte Komponente X“.   

Wenn Du mit Hilfe von Visualisation, Dein Herz heilen kannst, dann kannst Du auch mit geringer Reichweite genug Kunden gewinnen und überhaupt jeden Traum erfüllen, den Du für Dein Leben und Dein Business hast.

Um dahin zu kommen dürfen wir allerdings in aller Bescheidenheit zugeben: „Ich kenne nicht alle Antworten,“ und dadurch die Kraft in uns aktivieren, die Wunder produzieren kann.

Deine 5 nächsten Optionen, um mehr Kunden zu gewinnen

Geh mal davon aus, dass die Gleichung „Für mehr Kunden brauche ich mehr Reichweite“ nur dann gültig ist, wenn Du daran glaubst.

Du hättest aber auch die Freiheit an ganz andere Gleichungen zu glauben. Zum Beispiel:

  • „Um mehr Kunden zu gewinnen, könnte ich jeden Tag 10 Minuten laut tanzen und singen.“
  • „Um mehr Kunden zu gewinnen, könnte ich eine Woche Facebook abschalten.“
  • „Um mehr Kunden zu gewinnen, könnte ich ein Vision Board basteln.“

Denke Dir ganz spontan mindestens 5 verrückte, lustige, unkonventionelle Antworten aus, die Dich begeistern oder zum Lachen bringen.

„Um mehr Kunden zu gewinnen, könnte ich

1. ____________________________.“

2. ____________________________.“

3._____________________________.“

4. ____________________________.“

5. ____________________________.“

Welche Deiner 5 möglichen Optionen inspiriert Dich gerade am meisten? Bis gleich in den Kommentaren, jippieh 🙂

Beteilige Dich am Austausch

Ich verstehe :)

26 Kommentare

  1. Katrin 4. September 2016 um 22:18 Uhr - Antworten

    Danke für die Inspiration!
    Ich möchte, um mehr Kunden zu gewinnen:
    – 3 Monate Urlaub im Jahr machen
    – mehr Zeit für meinen Garten aufwenden
    – mehr malen und basteln
    – mehr Bücher lesen
    – mehr mit meiner Familie und meinen Freunden feiern, lachen und glücklich sein
    Ich werde es mal ausprobieren.

  2. Petra Schwehm 2. September 2016 um 10:02 Uhr - Antworten

    Das ist so ein wundervoller, witziger Beitrag, Sandra!!
    So gut, dass ich ihn auf meiner Seite teilen werde. 😉

    Um mehr Kundinnen zu gewinnen, könnte ich:
    Mehr Geld für mich ausgeben
    Bei trübem, kaltem Wetter in die Sonne ans Meer fliegen
    Öfter zur Massage und zum Frisör geben

    Herrlich, vielen Dank dafür!!

    Alles Liebe,
    Petra

  3. Anita 28. Juli 2016 um 14:37 Uhr - Antworten

    – einfach mal das Leben viel mehr geniessen.
    – viel mehr meine Freunde zu einem gemütlichen, gemeinsamen Essen einladen
    – wenn ich Lust habe einen ausgiebigen Spaziergang geniessen.
    – öfters einen Ausflug an den See machen.
    – mir selbst Gutes tun und Musik hören und nur eine Sache auf einmal tun.!
    – keine Pläne machen.

    Das ist im Moment mein sehnlichster Wunsch so zu leben und dabei “trotzdem” ein gut gehendes Business zu haben.
    Ist das möglich? fragt da gleich eine Stimme in mir?
    Doch die stelle ich nun mal auf die Seite und frage mich; Wie mache ich denn das möglich?
    Lieben Dank für den inspirierenden Artikel.

    • Sandra Heim 29. Juli 2016 um 18:57 Uhr - Antworten

      Wahrscheinlich ist es sogar leichter auf diese Art ein gut gehendes Business zu haben, liebe Anita. Ich drück Dir die Daumen, dass Du Dir dieses Lebensgefühl selbst zum Geschenk machst. Alles Liebe, Sandra

  4. Isabel Falconer 27. Juli 2016 um 10:24 Uhr - Antworten

    Danke für diesen mal wieder sehr inspirierenden Artikel!
    Ich könnte für mehr Kunden:
    – Jeden Morgen vor der Arbeit in der Meditation Kontakt zur Erde, zum Universum und zu meiner Seele aufnehmen und mich mit allen Dreien verbinden, um meine innere Stimme zu hören
    – Mehr Pausen machen
    – Richtig viel Spaß mit meinen Kindern haben
    – mich auf die wesentlichen Sachen konzentrieren, die in meinem Business gerade wichtig sind (d.h. an meinem Buch schreiben und meine Kunden besser kennenlernen)
    – Leckeres Essen zubereiten und zu mir nehmen

    Herzenssonnige Grüße,
    Isabel

    • Sandra Heim 29. Juli 2016 um 18:55 Uhr - Antworten

      Liebe Isabel, das ist eine schöne Liste! Bei “mein Buch schreiben und meine Kunden besser kennenlernen” sehe ich Dich richtig leuchten. Mach das und genieße es 🙂 Alles Liebe, Sandra

  5. […] Blogartikel, aus dem ich das fabelhafte und magische Zitate mit äußerst freundlicher Erlaubnis von Sandra […]

  6. Sabine Reichert 24. Juli 2016 um 12:53 Uhr - Antworten

    Liebe Sandra,
    vielen Dank für diesen wertvollen Artikel! Es gefällt mir, dass du diese “Nur so und nicht anders hast du Erfolg”-Ratgeber hinterfragst und die Dinge anders herum betrachtest.
    Was mich in dem Artikel aufhorchen lies, ist der Artikel den du ansprichst “Die unheimliche Macht der Gedanken”. Wo kann man den nachlesen? Hast du einen Link? oder ist das ein Buch / Zeitschrift, was man kaufen kann? Wäre mir echt wichtig für jmd. aus meiner Familie. Danke schon mal vorab! Liebe Grüße
    Sabine

    • Sandra Heim 26. Juli 2016 um 10:29 Uhr - Antworten

      Liebe Sabine, es war die vorletzte Ausgabe von “Welt der Wunder”: http://www.weltderwunder.de/
      Es stehen noch andere Informationen drin, die die Selbstheilungskräfte des Menschen wissenschaftlich bestätigen.
      Ich wünsche Dir einen guten Heil-Einfluss auf Deinen Verwandten. Alles Liebe! Sandra

  7. Marieluise Römer 23. Juli 2016 um 22:25 Uhr - Antworten

    Liebe Sandra, wunderbar geschrieben. Ich danke Dir. DAs hilft mir gerade sehr:
    Meine Punkte sind: täglich 10 Minuten morgens meditieren
    täglich um 23.00h ins Bett gehen (mehr Schlaf 😉 )
    täglich Spaß mit meinen Kindern haben und genießen
    täglich abends klar machen, wofür ich dankbar bin
    täglich 5 Minuten durch den Garten laufen und mich einfach dran freuen anstatt zu sehen, was noch alles getan werden sollte…
    und mehrmals pro Woche ein neues Kinderrezept testen für unsere Familie und meine Kunden, weil ich das so gerne tue 🙂
    Alles Liebe , Marieluise

    • Sandra Heim 26. Juli 2016 um 10:26 Uhr - Antworten

      Eine sehr schöne Liste, Marieluise! Ich mache das seit ein paar Wochen mit meiner Tochter zusammen, dass wir uns einfach vor dem Schlafengehen erzählen, wofür wir dankbar sind. So mache ich was mit meiner Tochter zusammen und gleichzeitig tue ich auch etwas für mein Selbstbewusstsein. Alles Liebe! Sandra

  8. Gabriela 23. Juli 2016 um 13:40 Uhr - Antworten

    Liebe Sandra!

    Vielen Dank für diesen wunderbaren Artikel, der mir einerseits sehr aus dem Herzen spricht und andererseits auch meinen Erfahrungen entspricht.
    Je weniger ich im Moment für mein Business tue und je mehr ich für mein Wohlbefinden und meine Entspannung mache, desto mehr Kunden laufen mir plötzlich zu. Ich liebe diese Art Kunden zu gewinnen 🙂

    Alles Liebe und ganz viel Erfolg für dich und deine Projekte,
    das wünsch ich dir von Herzen <3
    GLG Gabriela

    • Sandra Heim 26. Juli 2016 um 10:22 Uhr - Antworten

      Gabriela, ich freu mich sehr, dass Du meine These aus eigener Erfahrung bestätigen kannst. Wir Unternehmerinnen können wirklich noch um einiges mehr darauf vertrauen, dass wir auch entspannen dürfen bei der Kundengewinnung und dass die Dinge dann noch besser laufen können. Dir auch ganz viel Erfolg, Sandra

  9. Anette Seidler 22. Juli 2016 um 19:05 Uhr - Antworten

    Super Text, liebe Sandra, das zeigt mal wieder, dass weniger mehr ist, auch bei der Reichweite der Kundengewinnung. Dieses praktiziere ich auch schon seid mehreren Jahren… und das Schöne daran, je mehr ich “einfach BIN” und weniger “aktiv bin” um so mehr Kunden finden den Weg zu mir 😉 Danke für Deine Inspiration und weiterhin viel Erfolg 😉

    Um noch mehr Kunden zu gewinnen, könnte ich
    … noch mehr vom TUN ins SEIN kommen
    … noch mehr Zeit am Meer verbringen
    … mit meinem EnergeticHouseSelling weitere Länder bereisen
    … Schokolade essen
    … jeden Tag mehr Zeit aktiv beim Tierschutzverein auf Teneriffa helfen

    • Sandra Heim 26. Juli 2016 um 10:20 Uhr - Antworten

      Ui, energetic house selling – das klingt spannend! Und Deine anderen Punkte auch 🙂 Schokolade, SEIN, Zeit am Meer, Zeit für Tiere… da werden sich viele Kunden magisch angezogen fühlen von Dir. Alles Liebe, Sandra

  10. Petra 22. Juli 2016 um 14:45 Uhr - Antworten

    Danke Sandra für diese Inspiration! Ich habe 2 Wege für mich definiert. 10 Min täglich meditieren und mind 10 Min täglich Spaß haben mit meinen Kindern. Wieder Kind dabei sein und mich voll in die Situation begeben als im Kopf schon wieder beim Abendessen oder der Wäsche zu sein. Lg Petra

    • Sandra Heim 26. Juli 2016 um 10:17 Uhr - Antworten

      Klasse, Petra! Das klingt nach einem machbaren Programm, dass Du sogar umsetzen kannst, wenn die Kinder mal kränkeln. Ich wünsch Dir viel Erfolg und halt mich auf dem Laufenden wie es funktioniert 🙂

  11. Sonja 22. Juli 2016 um 12:35 Uhr - Antworten

    Liebe Sandra,
    diese Übung hat echt Spaß gemacht, vor allem weil ich sie noch gleich grafisch dargestellt habe. 😉
    Und im Kopf bin ich auf viele neue mögliche Verbindungen gekommen. – Warum nicht potenzielle Gastautoren mit Kuchen bestechen? Oder Kunden für Weiterempfehlungen einen Kuchen versprechen? Zeit im Wald würde mir bestimmt den Stress nehmen und den Kopf für neue Ideen frei machen. Wieso war ich der festen Überzeugung, dass das Ausüben meiner Interessen dem Business nicht nutzt, ja sogar schadet? Ja, und weniger arbeiten könnte tatsächlich gut für meine Beziehung sein und somit die Erfüllung meiner Träume fördern!
    Hier kannst du das Bild mit meinen Ideen sehen: https://www.facebook.com/traeume.sind.baeume/photos/a.1734991593398972.1073741829.1732274810337317/1809655802599217/?type=3&theater
    Oder hier sind sie zum Lesen:
    – Kuchen backen
    – Rad fahren
    – mich schminken
    – ein Lied singen
    – Lettern, was das Zeug hält
    – mit den Kindern in den Wald gehen
    – mit den Kindern spielen
    – ein Au Pair für den Herbst organisieren
    – Essen kochen
    – weniger arbeiten
    – lustige Kommentare schreiben und zeichnen
    Ich werde gleich mal mit Kochen anfangen! Wer will zum Essen kommen? 😀

    • Sandra Heim 22. Juli 2016 um 14:06 Uhr - Antworten

      Ich bin sofort da, Sonja, muss nur schnell meinen Teleportationsmotor ankurbeln 🙂 Deine Liste ist sehr inspirierend. Ich wünsch Dir viel Erfolg damit! Alles Liebe, Sandra

      • Sonja 26. Juli 2016 um 11:55 Uhr - Antworten

        ach Sandra, ich bin gleich zu Tränen gerührt. (Das sind wohl die Stillhormone.) Ich freue mich wirklich auf den Tag, wo wir uns mal persönlich treffen. 😉 Alles Liebe, Sonja

  12. Nina 22. Juli 2016 um 11:10 Uhr - Antworten

    Um mehr Kunden zu gewinnen könnte ich:
    1. mehr meditieren
    2. mehr Zeit mit meiner Familie verbringen
    3. mehr entspannen
    4. mehr Dankbarkeit für das was ist zeigen

    So schön danke für den Artikel 🙂 <3

    • Sandra Heim 22. Juli 2016 um 14:04 Uhr - Antworten

      Super, dieses Programm hat gutes Kundengewinnungs-Potenzial! Wann fängst Du damit an, liebe Nina? 🙂

  13. Riccarda Larcher 22. Juli 2016 um 10:02 Uhr - Antworten

    „Um mehr Kunden zu gewinnen, könnte ich …. mich an jedem Bürotag superschick machen. Mit Schmuck!”

    Dann könnte ich noch:
    – jeden Tag eine Stunde im Wald sein (was meistens gelingt)
    – täglich zwei Stunden im Bett liegend lesen
    – täglich zwei Folgen “gossip girl” schauen
    – meinen Tag mit Tanz zu “Celebration” von Coo & the Gang beginnen

    Damit wär ich dann wohl ausgebuch 🙂

    • Nina 22. Juli 2016 um 11:11 Uhr - Antworten

      Haha das ist auch geil tanzen zu celebration das merke ich mir

    • Sandra Heim 22. Juli 2016 um 14:02 Uhr - Antworten

      Bei diesem Tagesprogramm mache ich sofort mit, liebe Riccarda. Nur statt Gossip Girl müssten wir auch ab und zu mal “The Good Wife” anschauen 🙂 Alles Liebe, Sandra