≡ Menü

Wer berät Dich: Dein innerer Antreiber oder Deine innere Weisheit? So folgst Du der richtigen Stimme im Business

Wenn Deine “Ich muss noch” Liste kein Ende findet und Du partout nicht sehen kannst, was Du schon alles voran gebracht hast, dann dominiert wahrscheinlich gerade der “innere Antreiber” Deinen Business Aufbau.

Du weißt schon, die Stimme, die Dich mehr unter Druck setzt als der strengste Boss es je wagen würde.

Dieser dringlichen Stimme zu folgen kann schnell zu einer totalen Lustlosigkeit und Erschöpfung führen, wohingegen die innere Weisheit eine nachhaltige und langfristige Business Beraterin ist.

In diesem Video erklären meine Kollegin Shailia Stephens und ich, wie Du beide Stimmen voneinander unterscheiden kannst, um mehr Leichtigkeit und Spaß als Unternehmerin zu haben.

 

 

Eine Kundin von mir hat ihrem inneren Antreiber den Namen “der Hochleistungsdiktator” gegeben.

Diese Bezeichnung finde ich absolut zutreffend, denn jede Unternehmerin kennt diese Unzufriedenheit mit sich, dieses Gefühl “Ich müsste schon viel weiter sein” oder “Ich mach einfach viel zu wenig.”

Aber ist das wirklich so?

Gibt es nicht auch eine entspanntere Art Business zu machen und erfolgreich zu sein?

Hier geht’s zu unserem kostenfreien Grundlagen-Training: Entfalte ein starkes Mindset für entspannten Erfolg

In der interessanten Streitschrift “Entschulung der Gesellschaft” beschreibt Ivan Illich, wie Kinder durch Schulen auf ein entfremdetes Leben unter Leistungs- und Konsumdruck vorbereitet werden.

Wir sind alle Kinder dieses Schulsystems und falls Du eine innere Rebellion gegen den inneren Antreiber fühlst, dann bist Du auf dem Weg der Genesung!

Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht immer, wann ich etwas einfach nur vor mir herschieben möchte und mein Herz aber eigentlich sagt:

“Tu es, auch wenn Du gerade keine Lust hast, es ist wichtig, jetzt vorwärts zu gehen.”

Oder ob der innere Antreiber mich zu Tätigkeiten verlocken möchte, die zwar sehr sinnvoll und erfolgversprechend klingen, die aber auf dem Weg meines Herzens trotzdem (noch) nicht wichtig sind…

 

Wie ist das bei Dir?

Wie erlebst Du den inneren Antreiber in Deinem Business?

Woran erkennst Du, welche dieser Stimmen gerade zu Dir spricht?

 

Die anderen Mamas und ich freuen uns auf Deine Sichtweise in den Kommentaren. Bis gleich! 🙂

Klicke Ja!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann fordere hier mehr davon an. Ich liefere Dein wöchentliches Gratis-Coaching direkt in Deiner Inbox ab.

Kommentar verfassen